Gerne bist Du dazu eingeladen, die in unserer Obhut stehenden Tiere zu besuchen und Dich selbst davon zu überzeugen, dass keine Unterschiede zwischen Nutz- und Haustieren bestehen.

Du möchtest tatkräftig helfen, Tiere kuscheln und Landluft schnuppern?

Hierfür haben wir eine Helferwohnung eingerichtet die, für Hilfe bei der Hofarbeit im Tausch, gratis zur Verfügung steht. Schreib uns einfach an. Wir freuen uns auf Dich!

Du kannst uns auch gerne mit einer Patenschaft unterstützen: Jeder Cent kommt den Tieren zu Gute und hilft uns, unsere wichtige Arbeit gemeinsam fortzuführen. Unser Projekt können wir nur als Gemeinschaft stemmen. Neben einer Patenschaft gibt es ebenso die Möglichkeit von Einmalspenden. Unsere monatlichen Kosten sind nicht gerade gering, denn neben Zukauf von Heu, Stroh, Frischfutter, Instandhaltung, usw. muss auch ab und an unsere Tierärztin vorbeikommen. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, kannst du deine Spenden dann steuerlich absetzen.